Annemarie Zobernig

Coaching - Räuchern - Trommeln

SCHMERZ LASS NACH
Räucherseminar für einen sensibleren Umgang mit Schmerz

Wenn uns etwas schmerzt, lenken wir die Aufmerksamkeit von außen nach innen - hin zu uns selbst! Nicht nur der physische Körper kann weh tun, sondern auch unser Gefühl (Herzschmerz), unser Verstand (Sorgen), unser Erinnerungskörper (traumatische Erinnerungen) und unser ätherischer Körper (Gefühl der Sinnlosigkeit). Um den Schmerz an der Wurzel zu packen, kann man ihn nicht "wegräuchern" - wie es sich so viele wünschen! Er ist ein wichtiger Signalgeber der uns lehrt, dass wir auf irgendeiner Ebene unsere eigenen Grenzen mißachtet haben. Alle unsere Körper haben ein Schmerzgedächtnis (Erfahrungen) und jeder von uns hat sich unterschiedliche Schutzmechanismen zugelegt, um mit diesen Schmerzen umzugehen - denn niemand möchte, dass es weh tut!

Manchmal "dienen" Schmerzen auch dazu, dass wir gewisse Dinge "nicht tun" müssen, wenn wir nicht den Mut haben, NEIN zu sagen - oder wir wollen Aufmerksamkeit erlangen, die wir sonst nicht bekommen: wir appellieren ans Mitgefühl und an die Hilfsbereitschaft. Das Opfer - Täter - Helfer - Dreieck (Rad des Karmas) ist aktiviert, wenn wir Schmerz verspüren - wir sind nicht im Gleichgewicht - es läuft nicht rund. Und bei Unglücksfällen oder Unfällen dürfen wir uns auch noch mit dem "Schicksal" auseinandersetzen.

Das Räuchern und dieses Seminar kann in schmerzhaften Lebenssituationen helfen:

wenn wir unseren Schmerz verstehen, kann er gehen!

Wir verwenden ausschließlich rein pflanzliches Räucherwerk von INDIGO ENTERPRISES ®.
Es besteht beim Seminar auch die Möglichkeit, Räucherwerk und Räucherzubehör zu erwerben.

Das Seminar soll ein weiteres Bewusstsein für den Umgang mit eigenem Schmerz oder dem Schmerz Angehöriger schaffen
und ersetzt keinesfalls den Besuch beim Arzt!